Spielbericht 06.10.2017 – Hinrunde – 4. Punktspiel B Jugend

 Heute fand das vierte Punktspiel der Hinrunde der SG DJK/ESV Penzberg gegen den SV Bad Heilbrunn  auf dem DJK Platz statt.

Bei strömenden Regen lieferten unsere Jungs ein von Anfang an spannendes Spiel. Gleich in den ersten drei Minuten gelang Kai Schumacher der Führungstreffer. Die Bad Heilbrunner Spieler waren überrascht, dass unsere Jungs gleich so gepowert haben.

Während der ersten Halbzeit hatten unsere Jungs noch 3 sehr gute Torchancen. Ein Treffer ging an die Latte, einer an den Pfosten und ein Ball blieb ein paar Zentimeter vor dem Tor in einer Pfütze hängen. Leider erholten sich die Bad Heilbrunner dann ziemlich schnell und sortierten sich sehr gut. Aus diesem Grund gelang ihnen noch in der ersten Halbzeit der Anschlusstreffer, da unsere Jungs zwischendurch dem Gegner viel zu viel Raum gelassen haben.

In der zweiten Halbzeit merkte man von Anfang an, dass unseren Jungs die Kraft ausging. Dennoch haben sie um jeden Ball gekämpft. Heute konnten wir Pässe sehen, die wir im letzten Jahr noch vermisst haben. Das Zusammenspiel hat super geklappt. Unsere Jungs haben es diesmal auch geschafft, im Gegensatz zu unserem Gegner, auf dem Platz nicht zu diskutieren sondern sich gegenseitig zu motivieren und anzufeuern. Den Elfmeter den die Gegner bekamen hat Lukas hervorragend pariert. Trotzdem gelang es den Bad Heilbrunnern noch zwei Tore zu schießen. Der erste Treffer war für unseren unglaublich starken Torwart nicht zu halten, da er knapp unter der Latte reinging. Der zweite Treffer entstand weil unsere Jungs die Übersicht vor dem Tor verloren haben. Dann bekamen unsere Jungs einen Elfmeter den Vincent zum 2:3 verwandelt hat. Irgendwann fingen die Gegner an, unkoordinierte Schüsse auf unser Tor abzufeuern, die entweder weit ins aus gingen oder von Lukas gehalten wurden. Leider bekam der Gegner dann noch einen ungerechtfertigten Elfmeter den Lukas nicht halten konnte, was zu dem Endstand von 2:4 führte.

Trotzdem eine hervorragende Leistung. Wenn wir es jetzt noch schaffen, dass unsere Trainer auch über 3 oder gar 4 Auswechselspieler verfügen können, können sich unsere Gegner warm anziehen.

Weiter so!

   
© DJK Penzberg e.V